Komplettangebot Luft

Chronische Bronchitis

Hustender alter Mann

Die chronische Bronchitis äußert sich durch chronische Beschwerden: Husten mit Auswurf von sehr zähem, klebrigem Schleim, Druck auf der Brust und Atemnot. Lässt sich eine Verengung (Obstruktion) der Bronchien nachweisen, spricht man von chronisch obstruktiver Atemwegserkrankung oder COPD. Es handelt sich um eine häufige Erkrankung (ca. 10 bis 12 Prozent) des mittelalten bis älteren Menschen. Die COPD nimmt weiter zu. Ursache dafür ist in erster Linie das Zigaretten rauchen.

Auch andere Einflüsse wie Luftverschmutzung, Auto- und Industrieabgase, Verbrennungsprodukte, Passivrauchen usw. spielen eine Rolle. Diese schädlichen Stoffe, die chronisch eingeatmet werden, führen zu einer Zerstörung der Flimmerhärchen in den Bronchien, der Bronchien selbst und auch der Lungenbläschen. Schreitet die Erkrankung fort, führt die zunehmende Zerstörung der Lunge zur Abnahme des Sauerstoffgehalts im Blut mit zunehmender Atemnot, zu Infektanfälligkeit und zu Belastung vor allem des rechten Herzens.

Häufig geht die chronische Bronchitis mit einem Lungenemphysem einher.

Um das Voranschreiten der Zerstörung der Lungen aufzuhalten, muss als wichtigste Maßnahme der Zigarettenkonsum beendet werden. Daneben kann mit Medikamenten versucht werden, der Verengung der Bronchien und der weiteren Zerstörung der Lunge entgegenzuwirken. Auch sollte mit Hilfe von Atemgymnastik die Atemtechnik verbessert werden (Lippenbremse) und ein besseres Abhusten des Schleims erreicht werden.

Online-Termin

Online-Termin

Buchen Sie Ihren Termin einfach und schnell online.

Online-Rezept

Online-Rezept

Ihre Medikamente bequem von zu Hause bestellen.